Tischlerei Tischler Wood Company Trumpler & Weiland GmbH 23843 Travenbrück Schlamersdorf Schleswig-Holstein Hamburg Lübeck Bad Oldesloe

Impressum & Datenschutz

Aktuelles News Fundgrube Sonderangebote Fenster Türen Möbel Einbauküchen Travenbrück Schlamersdorf Hamburg Lübeck Bad Oldesloe und Schleswig-Holstein

WOOD COMPANY
Trumpler & Weiland GmbH Dorfstraße 2
23843 Schlamersdorf, Travenbrück
Fon: +49 4531 37 02
Fax: +49 4531 55 87

gerade fertig – Schönes Altbau-Objekt

Lübeck, Antonistraße 6

Auch hier konnten wir Architekt und Bauherr von unseren Fenstern überzeugen.

Zum Einsatz kam hier unser neues superschlankes Kunstsoff System Gealan S 9000 Lumaxx. Überzeugt haben den Bauherren die schlanken Profile und der wirtschaftliche Preis dieses Systems. Ziel war es bei dieser Sanierung die herkömmlichen Fensteraufteilungen wieder zu realisieren. Ein Holzsystem sollte aus wirtschaftlichen Gründen nicht eingebaut werden. Die meisten Kunststoff-Systeme waren jedoch zu breit und zu klobig. So kamen wir mit unsrem neuen System zum Zuge. Auch unsere Vorschläge, die Fenster mit profilieren Zierprofilen auf Kämpfer und Sockelstücken, sowie zusätzlichen Wetterschenkeln auf den Flügeln auszustatten überzeugten den Bauherren.  So konnten wir auch auf die sonst bei Kunststoff-Fenstern üblichen Entwässerungskappen verzichten, auch haben wir hier unsere neue Verschweissungstechnik der Gehrungen angewendet, die sogenannte Nullfuge. So entfallen die sonst typischen Gehrungsnuten an Flügeln und Blendrahmen, an denen man meistens die Kunstoff-Fenster erkennen kann. Zuguterleztzt haben wir noch sämtliche Fensterbänke und Innenfutter mit den klassischen Profilierungen neu gefertigt und montiert.

Eine Besonderheit bei diesem Objekt sind auch die 3-teiligen Fenster, die wir hier ohne Pfosten gefertigt haben – mit einem sogenannten „doppelten Stulp“ ( Es lassen sich alle 3 Flügel komplett öffnen, ohne einen Pfosten dazwischen  zu haben.)

Alle diese Feinheiten im Detail machen dies aus unserer Sicht zu einer gelungenen Objektrealisierung. Die Bilder sprechen hoffentlich für sich.

Zurück